FRIDIE goes Las Vegas – Die interaktive Ausstellung auf der CES 2020

Auf der CES in Las Vegas, einer der weltweitgrößten Fachmessen für Unterhaltungselektronik werden jedes Jahr neue Produkte und Innovationen von namenhaften Herstellern der Elektronikbranche vorgestellt.

Dieses Jahr haben wir dort wieder bei der spannenden Ausstellung eines Kunden der Halbleiterindustrie mitgewirkt, bei der unserer Part die Softwareentwicklung und mediale Bespielung der interaktiven Exponate war.

INTERAKTIVES 3D HAUS

Auf den vier Screens rund um das Exponat können sich Besucher Informationen über die verschiedenen Leistungen des Unternehmens anzeigen lassen. Diese werden durch das Aufleuchten der Elemente im transparenten 3D Haus veranschaulicht.

HIGHLIGHT CAR

Mit transparenten OLEDs ausgestattet ist das interaktives Auto-Exponat ein echtes Highlight der Ausstellung.

Das berührbare Display lässt sich verschieben und zeigt je nach Position weiterführende Informationen zum Fahrzeug an.

KUKA ROBOTER

An den vier Terminals des Exponats können Besucher den KUKA Roboterarm steuern und sich weitere Infos über den Einsatz der verschiedenen Technologien des Unternehmens anzeigen lassen.

Das Projekt entstand in Kooperation mit The Sane Comapny, Solidsense, Visuarte und das Schauwerk

Solltet ihr weitere Fragen zum Thema oder Interesse an einem gemeinsamen Projekt haben, freuen wir uns über einen Anruf oder eine Mail von euch!

SHARE:
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print
Scroll to Top