Yoga am Point of Sale

Für einen Kunden aus der Modebranche wurden wir für die Umsetzung eines interaktiven Exponats am Point of Sale beauftragt.  Ziel des Exponats war es, den Kunden im Ladengeschäft spielerisch und spannend den Tragekomfort der aktuell beworbenen Mode Kollektion aufzuzeigen.

Um allen Wünschen Rechnung zu tragen, setzten wir das Exponat als interaktive Yoga-Station um, bei der der Kunde dazu in der angebotenen Kleidung vor einem Screen einige Yoga-Figuren nachahmen konnte. Über eine Microsoft Kinect überprüften wir, wie sehr sich der Kunde an die auf einem Display angezeigte Vorgabe hielt.  Je geringer die Abweichung war, desto mehr Punkte konnte der Kunde erzielen, die dann beim Kauf in entsprechende Rabattstufen umgewandelt wurden.

Um Yoga-Figuren zu finden, die ein durchschnittlicher Ladenbesucher gut umsetzen und vom gewählten System auch zweifelfrei erkannt werden kann, war einiges an Recherche und Programmierung notwendig – was sich am Ende aber auch entsprechend ausgezahlt hat.

Solltet ihr weitere Fragen zum Thema oder Interesse an einem gemeinsamen Projekt haben, freuen wir uns über einen Anruf oder eine Mail von euch…

SHARE:
Share on email
Share on facebook
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on print